Komfortable Wärme im Wohnzimmer mit Wandheizung
Wohltuende
Strahlungswärme

Von der Sonne inspiriert

Wandheizsystem Flächenheizung

Ich möchte mehr
zu den PERIHEL Wandheizsystemen erfahren.

Ich interessiere mich für die PERIHEL Flächenheizungen.
Bitte kontaktieren Sie mich für weitere Informationen.

 Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und bin mit der Erhebung und Speicherung der von mir angegebenen Daten einverstanden. Sie werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt.

Haus mit Wandheizung wohltuende Strahlungswärme kühlen mit Wandheizung
Wandheizsystem: Trockenbau Wandheizung

Wandheizung im Vergleich mit Vor- und Nachteile

Die Wandheizung, eine Form der Flächenheizung mit Vorteilen, da sie mit niedrigen Vorlauftemperaturen betrieben werden kann als konventionelle Heizsysteme. Das bedeutet, dass weniger Energie für das Heizen benötigt wird. Dies führt zu einer Reduzierung des Energieverbrauch. Die Wandheizungen sind eine effiziente Heizmethode, in Verbindung mit erneuerbaren Energien oder Wärmepumpen. Natürliche Wärme im Raum – das versprechen die Wandheizsysteme. 

Die Wandheizung bietet Vorteile gegenüber herkömmlichen Heizsysteme. Mit ihrer Sparsamkeit an Energie ist sie weit voraus als jeder Heizkörper. Diese Energieeinsparung resultiert aus dem geringen Wasserinhalt der für das Heizen benötigt wird. Die Elemente werden an der Wand verteilt, dadurch ist die Wärme im Raum effizienter. Das führt zu einer raschen Erwärmung des Raumes und somit zu einer Reduzierung der Heizkosten. 

 Welches System: Nass- oder Trockensystem

Die Wandheizung im Nasssystem oder Trockenbau hängt von den Anforderungen ab. Bei einer Sanierung der Wände ist die Wandheizung mit Putz eine Alternative. Dabei werden die Heizrohre dünn verputzt, was zu einer schnellen Wärme im Raum führt. Wird die Außenwand innen gedämmt, so ist der Trockenbau die bessere Wahl. Diese Wandheizungen haben den Vorteil dass der Raum in Kürze wieder nutzbar ist.
Beide Varianten im Nass- oder Trockensystem bieten eine  energiesparende Möglichkeit.

Alles über Wandheizungen: Aufbau, Technik und Funktionsweise

Der Aufbau und die Technik der Wandheizung ist vergleichbar mit Fußbodenheizung und Deckenheizung. Sie gehören alle zu der Kategorie der Flächenheizungen.  

Eine Wandheizung besteht aus mehreren Schichten, die Wand, das Rohrsystem und der Putz. Das Heizsystem wird in der  Ständerwand oder Massivwand eingebaut. Das Rohrsystem besteht aus fertigen Elemente mit Wandbefestigung. Die verschiedenen Putzarten für die Wandheizung haben auch funktionale Eigenschaften, sie tragen zur Verteilung der Wärme bei und unterstützen das Raumklima.
Bei der Wandheizung im Trockenbau System ist es die Ständerwand, Dämmung und Platten.

Die Technik umfasst mehrere Komponenten.
Wärmeerzeuger: Dies ist die Quelle der Wärme, die das Heizsystem antreibt.
Heizkreisverteiler: Er sorgt dafür, dass die Wärme optimal in die Räume geleitet wird.
Wandheizsysteme: Hierbei handelt es sich um die Heizelemente in der Wand, mit einen Rohrsystem oder Heizplatten.

Die Funktionsweise der Wandheizung basiert auf einen effizienten Prinzip. Sie besteht aus Heizrohren, durch die warmes Wasser fließt und geben dann die Wärme durch Strahlung an den Raum ab. Somit entsteht eine angenehme und ausgeglichene Temperatur im Raum. Die Wärme verhindert die kalten Zonen und fördert ein gesundes Raumklima. Im Unterschied zur Fußbodenheizung erfolgt die Wärme seitlich von der Wand.

Die direkte Abgabe der Wärme von den Wänden führt zu einer gleichmäßigen Verteilung im Raum. Es entstehen keine Temperaturunterschiede zwischen Boden und Decke, was wirklich angenehm ist. Durch die großflächige Wärmeabgabe wird der Raum schneller aufgeheizt als bei anderen Heizsystemen. Dies führt zu einem reduzierten Energieverbrauch und entsprechenden Kosteneinsparungen.

Regelung für Wandheizung

Die Wandheizungen brauchen einen Raumregler für alle Räume. Sie können einzelne Räume individuell heizen und somit den Energieverbrauch präzise steuern. Räume, die nicht genutzt werden, können auf eine niedrigere Stufe eingestellt werden, was zu weiteren Energiesparmaßnahmen führt. Raumregler Wandheizung

Präzise Wärmeverteilung mit Wandheizungen

Die Wandheizung sorgt für eine präzise Wärmeverteilung. Es entsteht eine angenehme Wärme, die als behaglich empfunden wird. Die Wärme auf kleinen Flächen abgeben, das sind Heizkörper, die Wärme auf großen Flächen abgeben, das sind Wandheizungen. 

Die gleichmäßige Wärmeverteilung sorgt dafür, dass sich die Raumtemperatur schneller einstellt. Es entsteht ein höherer Komfort bei gleichzeitiger Reduzierung der Heizzeiten. Dies führt zu einer besseren Nutzung der Heizenergie. Die Installation erfordert keine umfangreichen Umbauten oder den Einsatz von fossilen Brennstoffen. Die Wandheizung ist mit ihrer Betriebsweise eine nachhaltige Heizlösung.

Raumgestaltung und bessere Luftqualität

Das Heizsystem bietet eine gestalterische Freiheit bei der Raumgestaltung. Die Platzierung von Möbeln und Dekoration im Raum ist ohne störende Heizkörper angenehmer. Die Heizung in der Wand eröffnet neue kreative Möglichkeiten bei der Raumgestaltung. Die Wandheizung ist ansprechend und unauffällig und bringt Tag für Tag eine angenehme Wärme. Sie bietet Vorteile, um Ihr Zuhause komfortabler zu machen. 

Darüber hinaus bietet sie eine bessere Luftqualität. Da keine Luftbewegungen vorhanden sind, ist auch kein Staub da. Das trägt zu einem gesunden Raumklima bei.

Die unsichtbare Heizung in der Wand

Heizen ohne sichtbare Heizkörper? Kein Problem! Die Lösung liegt im Trockenbau. Die geringe Aufbauhöhe erlaubt es, Heizplatten überall nachträglich einzubauen, auch wenn Heizkörper vorhanden ist. Diese Konstruktion mit dem System Trockenbauplatte kann sofort in die in die Wand eingebaut werden. Die Wand Flächen werden nach kurzer Einbauzeit je nach Wunsch mit Tapeten, Anstreichen, Strukturputz, Fliesen angepasst. In Räumen, wo keine Fußbodenheizung möglich ist, ist die Wandheizung die erste Wahl. Die Trockenbau Heizplatte ist leicht, handlich und einfach zu verarbeiten.

Die Dämmung innerhalb der Ständerwand gewährleistet nicht nur Wärme, sondern bietet auch einen wirksamen Schallschutz. Die Wandheizung ist eine Leichtbauweise und Einsparung von Gewicht. Diese Methode ermöglicht flexible Gestaltungsmöglichkeiten und eine schnelle Umsetzung. Das Heizsystem wird an die Metallständer und an die Holzständer angebracht. Eine unsichtbare Wandheizung im Trockenbau – effizient, platzsparend und komfortabel.

Das Wandheizung Trockenbau Set gehört dazu

Das Wandheizung Komplettset gibt es in verschiedene Größen und Zubehör. Dieses Set ist hochwertig mit wichtigen Komponenten zusammengestellt. Das Set für die optimale Wärme in jedem Raum – ideal für den Neubau und Nachrüstung im Altbau. Alle Produkte im Set sind perfekt abgestimmt und arbeiten zuverlässig zusammen. Das Wandheizsystem ist ein Bausatz für die Nachrüstung von Wänden mit Trockenbauplatten. Die Platte im Trockenbau überzeugt durch ihre natürliche Behaglichkeit. Die erzeugt eine angenehme Wärme, und sorgt auch für gesunde Strahlungswärme, die Sie in jedem Raum spüren können.

Entdecken Sie die praktischen Vorteile

  • Optimal für die Renovierung und Sanierung.
  • Anschließen an jede Heizungsanlage ist möglich.
  • Gleicher Rohrabstand mit 75 mm für größtmögliche Verteilung der Wärme.
  • Schnelle und einfache Montage der Trockenbau Wandheizung.
  • Versetzte Anordnung der Trockenbauplatten verhindern Kreuzfugen und Risse.
  • Abgestimmte Heizverteiler für Heizen und Kühlen.
  • Raumregler für die Wandheizung und andere Heizungen.

Effiziente Raumkühlung und Wärme in einem System

Die Funktion basiert auf dem Einsatz von kaltem Wasser, das durch die Rohre der Wandheizung fließt. Die Wand wird zu einer angenehm kühlen Oberfläche im Raum.

Die Wandheizung kann Wärme und erfrischende Kühlung abgeben. Die Wände kühlen sanft ab und geben die erzeugte Kälte an den Raum ab. Dadurch entsteht ein angenehmes Raumklima, ohne dass eine mechanische Kühlung erforderlich ist. Diese Raumkühlung benötigt keine separate Klimaanlage und trägt zur Energieeffizienz bei.

Je nach Anwendung bietet sie eine gemütliche Wärme oder erfrischende Kühle in einem Raum. Der Komfort und das Wohlbefinden wird gesteigert.

Perihel: Überraschend anders und überzeugend

Die Innovation in der Trockenbau-Wand- und Deckenheizung. Mit Kupfer in den Heizplatten wird eine außerordentliche Stabilität erreicht. Und mit dem speziellen Steckfitting zum Anschließen der Platten ist die Presszange nicht mehr erforderlich.

Die Verbindungen der Platten erfolgen mit dem Edelstahl-Wellschlauch zum Einstecken. Die Vorlauf- und Rücklaufleitung wird an das Heizsystem angeschlossen. Diese Innovation ermöglicht eine einfache Montage ohne den Einsatz von Werkzeug. In der Wand oder Decke in den meisten Fällen ohnehin kein Platz für Werkzeuge vorhanden.  

Ein Vorteil dieses Systems ist das absolut Sauerstoffdichte Kupfer. Es wird eine hohe Wärmeleistung gewährleistet, die dem Raum ein gleichmäßiges Heizen bietet. Mit diesem innovativen Heizsystem setzen wir neue Maßstäbe in puncto Effizienz und Montage. Erfahren Sie mehr über unsere Trockenbau-Heizsysteme auf unserer Produktseite!

Die Wandheizung steht für geringe Energiekosten und für ein gesundes Raumklima. Was ist eine Perihel Wandheizung? Sie besteht aus Kupfer Heizungsrohren, die in die Wand eingebettet werden. In dieser Wandfläche wird die Wärme im Raum verteilt, für ein behaglichen Wohnraum. Das Kombinieren der Wandheizung und Heizkörper stellt keine Probleme da, es wird auch kein zusätzlicher Heizkreis benötigt.

Die Vorteile:

  • Die Wandheizung mit Kupfer nutzt die hohe Wärmeleitfähigkeit, um die Wärme direkt zu übertragen. Sie sparen zusätzlich Energie.
  • Die Wandheizung ist für erneuerbare Energie nutzbar.
  • Für ein Wohltuendes, gesundes und angenehmes Raumklima.
  • Die Wandheizung arbeitet schnell, und die Raumtemperatur ist rasch erreicht.
  • Die Wandheizung ist sinnvoll, Heizkosten wirksam zu verringern.
  • Werden die Wände trocken gehalten wird die Schimmelbildung verhindert.
  • Geringes Gewicht trifft hohe Wärmeleistung, leichte Platte mit großer Heizleistung.
  • Die Wand Heizung gibt Wärme wie die Sonne nach dem Strahlung Prinzip sanft an die Umgebung ab.
  • Die Wärme verbessert das Wohlbefinden bei Menschen.
  • Schnelle Wärmeleitung der Wandheizung mit Kupfer.
  • Hervorragende Heiz- und Kühlleistung mit Kupfer.

Nachteile: 

  • Die Kosten einer Wandheizung kann anfangs teurer sein als andere Heizsysteme.
  • Der Aufwand für die Renovierung der Wände haben mehr Kosten.

Was ist besser Wandheizung oder Fußbodenheizung

Die Fußbodenheizung ist der Oldtimer unter den Flächenheizungen. Es gibt aber auch die Wandheizung und Deckenheizung. Sie sind perfekt für den Umstieg auf eine umweltfreundliche Wärmepumpe, die mit niedrigen Temperaturen sehr effizient arbeitet. Die Fußbodenheizung wird im Neubau und bei einer Sanierung unter dem Estrich verlegt. Eine Wandheizung lässt sich im Altbau leichter einbauen als eine Fußbodenheizung. Die Außenwand mit Wandheizung sollte ausreichend gedämmt sein, sonst geht zu viel Wärme nach außen verloren.

Warme Füße mit der Fußbodenheizung, oder die Wärme am Körper von der Wandheizung. Die Strahlungswärme der Wandheizung ist höher und für den Mensch wohltuend. Es gibt aber Gegebenheiten wo die Wärmeleistung von Fußboden- und Wandheizung nicht ausreicht. Warum nicht beides, die Mischung macht beides möglich. Sie arbeiten vorzüglich miteinander und können zusammen angeschlossen werden. Im Unterschied zu Fußbodenheizung zeichnet sich die Wandheizung durch Vorteile und eine geringe Masse aus. Das hat positive Auswirkungen auf die Trägheit des Systems. Die Trägheit bezieht sich darauf, wie schnell das Heizsystem auf Temperaturänderung reagiert.

Wandheizung: Wärme mit niedrigen Temperaturen

Wandheizung trockenbau set zum nachrüsten

Die Wand Heizung bringt Wärme in den Raum und das mit geringen Vorlauftemperaturen. Heizkörper fahren mit Temperaturen von 60 Grad aufwärts, Wandheizungen dagegen mit nur 35-45 Grad. Die geringe Wassertemperatur der Heizanlage erfordert weniger Zuführen von Brennstoffen. Ein Grad weniger bei der Raumtemperatur spart 6 Prozent Energie.

Ein weiterer Pluspunkt ist die Wärmeübertragung. Nach dem Prinzip des Kachelofens der Wärme abgibt. Das wird vom menschlichen Körper als besonders angenehm wahrgenommen. Dieses führt dazu, dass die empfundene Temperatur um 2 bis 3°C höher ist als bei herkömmlichen Heizsystemen. Die natürliche Wärmeempfindung schafft einen behaglichen Raum, ohne dass die Raumtemperatur erhöht werden muss.

Die Wandheizung ist eine Alternative zur Fußbodenheizung, und eine Quelle der Behaglichkeit. Für das Raumklima, ist die Temperatur der Wandfläche im angenehmen Bereich von 25°C bis 35°C.

Wandheizung für gesunde wärmestrahlung und angenehmes raumklima

Natürliche Strahlungswärme für ein gesundes Raumklima

In der Welt hat die Wandheizung Platz genommen. Sie sorgt für gesunde Wärmestrahlung und ein angenehmes Raumklima. Die Grundlage bildet die Strahlungswärme, eine natürliche Form der Wärmeübertragung.

Die Strahlungswärme gleicht der wohltuenden Wärme der Sonne. Im Unterschied zur Konvektion erwärmt sie nicht die Luft, sondern direkt die Oberflächen im Raum und den Körper. Die Wärme bringt ein angenehmes Gefühl auf der Haut, vergleichbar mit den Natur Strahlen der Sonne.

Die Strahlungswärme gegenüber der Konvektion in dem Heizkörper ist deutlich spürbar. Die Luftbewegung, Zugluft und ungleiche Temperatur im Raum werden vermieden.

Die Wandheizung hat keine unterschiedliche Temperatur im Raum. Sie trägt maßgeblich zu einen behaglichen Raumklimas bei, das sowohl dem Wohlbefinden und der Gesundheit dient.

Perihel Heizplatten Trockenbau für Außen- und Innenwand

Entscheidung zwischen Außen- und Innenwand

Bei der Wandheizung steht die Entscheidung an, Außenwand oder Innenwand. Diese Wahl hängt von einer Reihe wichtiger Faktoren ab, die sorgfältig abgewogen werden sollten. Das Ziel soll ein Raumklima sein, das den Komfort und optimales sparen an Energie gewährleistet.

Der U-Wert der Außenwand spielt eine Rolle bei der Wandheizung. Der U-Wert sollte unter 0,3 liegen, um eine Nutzung der Wandheizung mit Wärmepumpe möglich zu machen. Eine Isolierung der Wände ist wichtig, um sicherzustellen, dass die Wärme im Raum gehalten wird und nicht durch die Wände geht.

Es gibt Situationen, in denen Innenwände mehr Platz bieten. Dies ist dann relevant, wenn die Außenwand mit Fenstern oder anderen Elementen belegt ist. Die Wandheizung ist darauf ausgelegt, Ihnen Wärme, und praktische Vorteile zu bieten.

Wandheizung auf Ständerwand mit Wärme- Schallschutz Dämmung

Variante: Trockenbau oder Verputzen zum Heizen

Trockenbau: Bei dieser Methode werden die Heizplatten auf einer Wand montiert. Der Trockenbau eignet sich ideal für Neubau, Altbau und Sanierung. Das Material sind Gipskarton oder Fermacell Platten. Zudem ermöglicht diese Methode eine unkomplizierte Nachrüstung in bestehenden Gebäuden.

Wandheizung auf massiven Wänden: Für das Verputzen werden die Rohre direkt in massiven Wänden verlegt. Diese Methode findet vor allem im Neubau Anwendung, kann jedoch auch erfolgreich im Altbau umgesetzt werden, selbst auf bereits bestehendem Putz.

Unabhängig von der gewählten Wandheizung ist sie eine komfortable Wärmequelle. Die Wandheizung ist eine hervorragende Wahl, für ein gesundes Raumklima. Der hohe Nutzen, einheitliche Verteilung der Wärme und die schnelle Reaktion machen sie zu einer modernen und komfortablen Lösung für die Raumheizung.

Heizplatten wasserführend für Wand und Decke

Da die Heizplatten gleich sind, wird die Installation vereinfacht, was Zeit und Kosten spart. Die Wand- und Deckenheizung wurden so konzipiert, dass für Elektro ausreichend Platz vorhanden ist. Es können Schalter, Steckdosen, Lampen, Raumthermostate und vieles mehr eingebaut werden.

Die Kunden profitieren von der gleichen Vorteilen der Wand- und Deckenheizung. Die Trockenbauplatten ermöglichen eine effizientere Produktion, was zu Kosteneinsparungen führt. Die Einheitlichkeit gewährleistet nicht nur eine einfache Installation, sondern auch eine gleichmäßige Wärmeverteilung im gesamten Raum.

  


PERIHEL Wandheizung

Optimale Temperatur an 365 Tagen

Wandheizung und Deckenheizung im Wohnraum
 

Bei der Wandheizung wird die Heizfläche schnell und gleichmäßig warm.
Im Sommer kann mit demselben System der Raum angenehm gekühlt werden.

PERIHEL-Produkte

Wandheizung und Deckenheizung im Wohnraum
 

Energie und Kosten sparen mit der Wandheizung

Gesunde Wärme für das ganze Haus

Genießen der gesunden Strahlungswärme im Sessel
 

Mit der Wandheizung können Sie durch die schnelle Heizwirkung und das schnelle Regelverhalten, bis zu 18 % Energie sparen. 
Mit der höchsten Wärmeleistung + Kühlleistung aus Kupfer, langlebig und 100 % recyclebar und wiederverwertbar.

PERIHEL Heizsystem

Genießen der gesunden Strahlungswärme im Sessel
 

 

Behagliche Wärme im Winter


Die Wandheizung ist ein Heizsystem für alle Gebäude

Heizen und Kühlen dank innovativer Kupfer Technologie

Die
Vorteile
auf einen Blick

                           

  • Wandheizung für Sanierung
  • Komplettset Wandheizung Trockenbau
  • Wand- und Deckenheizung mit Rigips und Fermacell Platten
  • Behagliche Wärme
  • gesundes Raumklima
  • Energiesparend
  • Nachhaltig und ökologisch
  • Kompatibel mit allen Heizsystemen
  • Effizientes kostengünstiges Heizen und Kühlen mit Kupfer
  • Nachhaltig und ökologisch
  • unsichtbare Heizung
  • Geeignet für Asthmatiker
  • Kupfer gegen Bakterien und Keime
  • Hohe Wärmeleitfähigkeit von Kupfer (400 W/m K) verbessert die Effizienz der Heizung 

 

 

                    

PERIHEL Wandheizsysteme - Projekte Neubau & Bestand

Medienbrücke München mit Deckenheizung
Medienbrücke München
Kloster Maria Stern, Augsburg mit Wandheizung
Kloster Maria Stern, Augsburg

Weitere Projekte


Foto Kloster Maria Stern, Augsburg von Ricardalovesmonuments - Eigenes Werk
CC BY-SA 4.0, Wikipedia